Dauertest

 

KM-Stand:    53400    Datum: 04.12.2019

Am nächsten Montag geht es erneut zur Lackiererei.
Der Bügel wird demontiert und neu behandelt. Wie genau, das wird
vor Ort noch besprochen.


KM-Stand:    53200    Datum: 30.11.2019

Gestern konnte ich den Hilux repariert wieder abholen. Leider hat
es stark geregnet und ich konnte mich nicht gleich von der Lackqualität
überzeugen. Heute im Trockenen stellte sich heraus, dass mal wieder nur
die halbe Arbeit richtig erledigt wurde. Die Brücke selbst ist gut lackiert.
Der Bügel allerdings ist noch überhaupt nicht in Ordnung.

   

Es ist ja leider nicht das erste Mal, dass eine Lackiererei nur bedingt sauber arbeitet.
Ich gehe nun davon aus, dass dies auf Garantie noch mal gemacht wird.


KM-Stand:    52800    Datum: 16.11.2019

Der Lux hat keine Ruhe.. nachdem ich ihn ja leider etwas eingedellt hatte,
wollte ich ihm heute ein Verwöhnprogramm in unserer Stamm-Waschanlage bieten.
Vor uns ein L200, der ging problemlos durch. Dann wir...  Einige heftige Vibrationen
und eine Notabschaltung später sieht er nun so aus....  Die Versicherung des
Anlagebetreibers (bediente Anlage) wird sich am Montag darum kümmern.
Mit etwas Glück ist dann der kleine Eigenschaden auch gleich erledigt...


KM-Stand:    52600    Datum: 09.11.2019

Besuch bei Freunden.. Ich parkiere natürlich in der nahe liegenden
Tiefgarage. Man will ja keine Kratzer! Ich parkiere extra nicht neben
anderen Autos.. Man will ja keine Kratzer.. Schön rückwärts, mit Spiegel
und Kamera. Man will ja keine Kratzer! Und dann.. steht das Gefährt still.
Hängerkupplung an der Wand? Nein.. Brücke an kleinem Eisenhalter.
Nicht zu sehen im Spiegel, nicht zu sehen in der Kamera und auch nicht
zu sehen beim Schulterblick. Dafür jetzt deutlich am Auto zu sehen...
Unter den Kabelträger hätte die Brücke gepasst...


KM-Stand:    51700    Datum: 26.10.2019

Er ist wieder da, der Knackteufel. Dieses Mal betrifft es aber die
Beifahrerseite an der B-Säule. Der freundliche Toyotahändler wird
sich in Kürze darum kümmern.


KM-Stand:    51100    Datum: 20.10.2019

Interessanter Vergleich der Bremsbelagstärken. Die Bremsen
scheinen sehr verschleissresistent zu sein. Wenn sich das bewahrheitet,
dürften neue Bremsen bei ca. 100'000 km das erste Mal fällig sein!


KM-Stand:    50300    Datum: 01.10.2019

Zeit die "neuen" A/T Reifen auf die 17" Felgen zu montieren.
Noch etwas früh aber besser so als mitten in der "Rush-Hour" in die Werkstatt
fahren zu müssen. Nun sind die weiter unten beschriebenen Bridgestone von 2015
aufgezogen und fahren sich super.


Die 18" Pirelli-Reifen haben schon etwas gelitten. Trotz niedriger Laufleistung.


Diese Bridgestone werden die nächsten beiden Winter ihren Dienst tun.


KM-Stand:    50000    Datum: 24.09.2019

Heute habe ich die ersten 50'000 km erreicht. Dies auf einer längeren Tour
um einem Bekannten beim Fahrzeugkauf zu helfen. Nachfolgend möchte ich einige
Auszüge aus meiner Datenbank offen legen. Zwecks Übersichtlichkeit als Links.

Reparaturen innerhalb Garantiedeckung

Reparaturen ausserhalb Garantiedeckung

Verbrauch


KM-Stand:    48950    Datum: 31.08.2019

Nun konnte ich auch endlich meine gebrauchten Neureifen in Empfang nehmen.
DOT 2015 mit 500 km Laufleistung. Sie werden im kommenden Winter Ihren Dienst tun.


KM-Stand:    48888     Datum: 30.08.2019

Erfolgreicher Tausch der Heckstossstange. Auch wenn es alleine recht anstrengend war,
sitzt nun die Neue an ihrem Ort. Einzig eine der 4 Schrauben muss noch ersetzt werden.
Die liess sich nicht mehr vollständig nachziehen. Damit ist mein Missgeschick vom
September 2018 endlich behoben.


KM-Stand:    47600     Datum: 07.08.2019

Trotz sauberem Auto und Regenwetter erschien heute diese Meldung.
Nach erneuter Reinigung des Toyotaemblems ist sie wieder verschwunden.
Zusammen mit der Motorkontrollleuchte würde diese Meldung unter Umständen
auf eine defekte Glühkerze hinweisen. In diesem Fall scheinbar aber nicht.


KM-Stand:    47000     Datum: 31.07.2019

In den letzten Wochen hat sich der Hilux ruhig verhalten.
Er musste aber fleissig arbeiten, auch bei 35 Grad.


KM-Stand:    45100     Datum: 19.06.2019

Türdichtung Fahrerseite und Schlüssel ersetzt.
Auch dieses Mal beides auf Garantie.
Das Poltern der Vorderachse konnte noch nicht
identifiziert werden, ich denke es geht in Richtung
der 18" Reifen. Damit bin ich sowieso nicht happy.


KM-Stand:    45000     Datum: 17.06.2019

Wir sind zurück. 1300 km in 3 Tagen. Bis auf die nervige
Vorderachse ging alles gut. Ich erhalte am Mittwoch auf Garantie eine
neue Türdichtung und einen neuen Zündschlüssel. Dabei werde ich
versuchen mehr zur Vorderachse in Erfahrung zu bringen.


KM-Stand:    42800     Datum: 23.05.2019

Endlich Fortschritte!! Heute morgen konnte ich
den Hilux wieder entgegen nehmen. Nach gemeinsamer
Testfahrt mit einem Mechaniker, wurde das Problem der
knackenden Tür gefunden. Bisher ist es zumindest nicht mehr
aufgetaucht! Auch die anderen Geräusche wurden professionell
beseitigt. Es bleibt lediglich noch die Türdichtung der Beifahrerseite
hörbar. Dafür läuft aber noch ein Garantieantrag. Nun werden wir
sehen, ob alles so gut bleibt wie es jetzt ist.

Mein Dank geht an die Garage Franz Reinhart AG in Egerkingen.
Dort wurden meine Probleme ernst genommen und auch behoben.
Kein Vergleich mit der Vertretung in Safenwil..

Die Garage ist zu finden unter: www.garage-reinhart.ch


KM-Stand:    42600     Datum: 18.05.2019

Am Dienstag war der Lux im 3. Service.
Alles unauffällig, das ist aber keine grosse Überraschung.
Seit dem Service sind auch wieder die 18" Felgen mit den
original Pirelli-Reifen montiert. Allerdings hadere ich mit
diesen. Der Fahrkomfort ist deutlich schlechter als mit den
Bridgestone auf den 17" Felgen, obwohl sie gleich breit sind.
Auch das Variieren mit dem Luftdruck hat bisher keine Besserung
gebracht. Ich werde dies beobachten. Am nächsten Montag steht endlich
die erneute Geräuschbehandlung an. Der Lux macht mich wahnsinnig!


KM-Stand:    42000     Datum: 01.05.2019

Unser Hilux beginnt zu "nerven".. leider hatten wir aus Zeitgründen noch nicht die
Möglichkeit, uns nochmal bei unserer jetzigen Toyotavertretung vorzustellen.
Dies werden wir nun aber die nächste Woche nachholen.

Inzwischen haben wir 5 (!) störende Geräuschquellen.

- Knacken Fahrertür
- Knacken Sitzgestell Fahrer
- Klappern Kickpanel Beifahrer
- Klappern Seitenscheibe Beifahrer
- Ächzen der Blattfedern

Es wird Zeit, dem Klappergeist auf den Zahn zu fühlen!

 


KM-Stand:    41000     Datum: 07.04.2019

In der Zwischenzeit waren wir auf unserem Trip durch Deutschland
und sind schon wieder drei Wochen zurück. Der Hilux hat sich auf der
Reise mit dem 2.5t Anhänger bewährt. Der Verbrauch lag bei ca. 16l/100km.
Nachfolgend einige Bilder dazu. Das Knacken ist noch nicht behoben und wird
in einigen Tagen ein zweites Mal durch die neue Toyota-Vertretung begutachtet.



Bei 44000 km ist der Service fällig und unser Hilux erinnert bereits
bei 41000 km regelmässig daran. Wir werden es nicht vergessen! :-)


KM-Stand:    38600     Datum: 14.03.2019

Da uns die Toyota-Vertretung, die uns in Sachen Garantie kürzlich bedient hat nun
gänzlich ignoriert, haben wir uns an eine andere Vertretung gewandt. Wir werden euch auf dem
Laufenden halten. Das Problem mit dem Klappern an der Fahrertür besteht noch unverändert.
Bevor wir uns weiter darum kümmern können, steht nun aber ein privater Transport
nach Deutschland an. 1300 Km in 36 Stunden sind geplant. Mehr darüber in Kürze!


KM-Stand:    38250     Datum: 08.03.2019

In der Zwischenzeit mussten wir die gebrauchte Rückleuchte doch noch
durch ein Neuteil ersetzen. Die gebrauchte Leuchte war nicht ganz dicht.
Des Weiteren habe ich mehrfach bezüglich der weiteren Garantieabwicklung
bei Toyota nachgefragt ohne bisher eine Antwort zu erhalten. Ich hoffe, nächste
Woche nun endlich zu erfahren, wann man sich erneut um das Geräusch kümmert.


KM-Stand:    37900     Datum: 25.02.2019

Leider zu früh gefreut. Die Geräusche sind wieder (noch?) da.
Endlich konnte ich das Problem auf Video festhalten.

 


KM-Stand:    37777     Datum: 22.02.2019

Die Reparaturen sind abgeschlossen. Die Scheiben haben noch immer Spiel,
die Klappergeräusche sind aber bisher weg. Der Innenraumlüfter ist getauscht.
Leider funktioniert die Komfortfunktion der Seitenscheibe des Fahrers nicht mehr.
Dürfte am fehlenden Anlernen liegen. Nachfolgend drei Videos zu diesen Themen.

 
 

 


KM-Stand:    37500     Datum: 18.02.2019

Nun steht der Termin für die Garantiereparaturen.
Am nächsten Freitag werden die Scheibenführungen und
der Innenraumlüfter ersetzt. Danach folgt ein Vergleichsvideo.


KM-Stand:    36750     Datum: 01.02.2019

Besuch bei Emil Frey AG in Safenwil zwecks Diagnose der Mängel.

- Die klappernden Seitenscheiben kommen von ausgeschlagenen Nieten
an den Schienen in der die Scheiben ruhen. Werden auf Garantie ersetzt.

- Der Innenraumlüfter wird ebenfalls auf Garantie ersetzt.

- Die Kamera des Safety-Sense ist bei mir bereits mit einer Heizung ausgerüstet.
Warum das Problem dennoch auftritt, ist noch unklar. Wir beobachten.

- Das Touch & Go System wird im April/Mai ein grosses Update erhalten.
Dabei werden auch Probleme mit der Verkehrszeichenerkennung behoben.

 


KM-Stand:    36350     Datum: 25.01.2019

Dieses sehr nervige Geräusch tritt bei Stufe 3 der Lüftung (heizend) auf.
Es ist abhängig von der Lage des Fahrzeugs (Abbiegen, Bremsen etc.). Dazu kommen Geräusche der
Fensterdichtungen. Scheinbar haben die Seitenscheiben etwas Spiel in den Dichtungen und die
Scheibe kann dadurch etwas "hüpfen". Die Gummidichtungen habe ich bereits mit Pflege behandelt,
dies hat bei den Türdichtungen geholfen, nicht aber bei den Fensterdichtungen.

 


KM-Stand:    36300     Datum: 22.01.2019

Ein paar Sachen sind zwischenzeitlich passiert. Einerseits habe ich
die defekte Rückleuchte heute ersetzt. Ich habe mich für eine leicht gebrauchte
Leuchte aus einer Kleinanzeige entschieden. 140.- hat die Unaufmerksamkeit gekostet.

Dann habe ich mich um das Toyota Touch & Go 2 gekümmert, das schon eine Weile
immer mal dieser das Design der Bedienoberfläche selbst ändert. Die ersten drei Jahre
nach Kauf lassen sich das Gerät und die Navikarten kostenlos updaten. Das habe ich
gemacht und auch als Videoanleitung festgehalten. Das Problem mit dem Design
hat sich aber nicht erledigt. Anfang Februar werde ich bei Toyota auflaufen und
dort einerseits das Navi checken lassen und andererseits wird die Kameraheizung
nun nachgerüstet. Beides soll auf Garantie erledigt werden.

Nachfolgend zwei Videos und ein Foto zum heutigen Tag.

 
 Hier das Anzeigeproblem

 
Das Update des Geräts und der Karten im Detail


Und zuletzt der Wechsel der Heckleuchte


KM-Stand:    36050     Datum: 18.01.2019

Das jährliche Missgeschick.. Die Rückleuchte hinten links hat es nun hinter sich.
Wir prüfen nun verschiedene Wege der Neubeschaffung.
Sehen wir mal wie es um die Ersatzteilversorgung bei Toyota steht.


KM-Stand:    35700     Datum: 11.01.2019

Wir stehen in Kontakt mit Toyota Schweiz. Es gibt eine Nachrüstlösung
für die Frontkamera, die in Kürze bei unserem Hilux verbaut wird.


KM-Stand:    35050     Datum: 24.12.2018

Erneute Fehlermeldung bezüglich der Frontkamera. Dieses Mal ohne schmutzige Scheibe.
Ein Leser hatte uns den Tipp gegeben, Toyota würde deswegen auf Garantie eine Heizung
nachrüsten. Anfrage läuft, wird aber sicher erst im neuen Jahr angegangen.


KM-Stand:    34100     Datum: 12.12.2018

Eine neue Waschanlage hat in der Region eröffnet. Auf der
Facebookseite wird damit geworben, man könne nun auch Pickups
mit Bügel und offener Ladefläche waschen. Also nichts wie hin!


 Die Waschleistung beim teuersten Programm.. Enttäuschend!


Zwei Tage später der Test mit dem Betreiber. Die Anlage hat dieses
Mal komplett ihren Dienst eingestellt. Leider gar keine Empfehlung.
Da müssen noch einige Hausaufgaben gemacht werden.


KM-Stand:    34100     Datum: 11.12.2018

Fehlermeldung des Safety-Sense-Kamerasystems. Durch Reinigung
per Scheibenwaschanlage hat sich das Problem erledigt.


KM-Stand:    33250     Datum: 28.11.2018

Kaum ausgesprochen, funktioniert Start/Stopp wieder.
War wohl nur die Batterie etwas erschöpft.


KM-Stand:    33200     Datum: 27.11.2018

Es ist kalt geworden. Und gleichzeitig möchte der Hilux nun
seit ein paar Tagen die Start/Stopp Automatik nicht mehr nutzen.
Die Meldung "Batterie wird geladen" erscheint und der Wagen
geht an der Ampel nicht mehr aus. Meine Messungen haben eine
Ladespannung von 14.2 Volt ergeben. Allerdings ist die Ruhespannung
der Batterie eher tief mit 12.7 Volt. Mit eingeschalteten Verbrauchern
sogar runter bis 12.2 Volt. In den nächsten Wagen werden wir eine
Messung der Batterie durchführen lassen.


KM-Stand:    30001     Datum: 05.10.2018

Die ersten 30000 km sind geschafft! Wundert jetzt niemanden
so sehr. Doch wer weiss wie es bei anderen Herstellern aussieht,
kann dies durchaus würdigen. Davon kann ich "ein Lied singen".


KM-Stand:    29300     Datum: 18.09.2018

Einmal nicht aufgepasst und schon kann sich Blech verbieten!
Der Pfosten war aber stärker und steht noch. Dank Toyotas sehr
durchdachtem Ersatzteilsystem, lässt sich dieses Blech einzeln
austauschen. Dadurch muss nicht gleich die ganze Stossstange
ersetzt werden. Manch anderer Hersteller kann das nicht!


KM-Stand:    28900     Datum: 14.09.2018

Der Hilux ist aus der Lackiererei zurück. Der Schaden wurde zwar behoben,
aber dabei wurde nicht sorgfältig gearbeitet. Die 20cm neues Klebeband waren
wohl etwas zu teuer / aufwendig. Wir werden dies nun durch eine Fachwerkstatt
beheben lassen und uns beim nächsten Mal an eine andere Lackiererei wenden.
Die andere Seite sieht übrigens nicht besser aus. Dort fehlt dazu noch ein Clip.


KM-Stand:    28500     Datum: 05.09.2018

Der 2. Service war fällig. Auch dieses Mal ohne geringsten Mehraufwand. Öl, Bremsflüssigkeit,
generelle Durchsicht. Nicht mal eine Glühbirne war bisher defekt. Kosten: 680 SFr.


KM-Stand:    28400     Datum: 31.08.2018

Rückkehr von unserer Deutschlandtour. Gute 1500 km in
5 Tagen haben wir hinter uns gebracht. Der Hilux blieb dabei,
wie zu erwarten war, unaufällig und bequem. 190 km/h Tacho
auf den unbeschränkten Autobahnen waren Topspeed.
Am Montag geht es zum 30'000 km Service in die
Toyota-Garage unseres Vertrauens.


KM-Stand:    26650     Datum: 24.08.2018

Adblue nachgefüllt. Erneut Warnung bei 2400 km Restreichweite.
Knapp über 12 Liter nachgefüllt für 7.81 SFr. an der Migroltankstelle.
Macht einen Realverbrauch von 0.09 Liter auf 1000 km.


KM-Stand:    26000      Datum: 15.08.2018

Wir planen eine kleine Deutschlandreise Ende
August und werden dabei gut 1500 km in 5 Tagen
zurücklegen. In dem Zusammenhang lohnte sich ein Blick
auf die Bereifung. Dabei zeigte sich, dass sich die vorderen Reifen
an den Aussenkannten ziemlich schnell abnutzen. Die hinteren Reifen
sind davon gar nicht betroffen. Dies hat mit der Auslegung auf die 1000 kg
Nutzlast zu tun. Ohne Ladung kippen die Reifen unten leicht nach innen,
was diesen ungleichmässigen Abrieb verursacht. So werden wir vor der
Reise die hinteren Reifen von vorne nach hinten tauschen lassen.

Das untere Bild zeigt sozusagen den "Urgrossvater" unseres Luxen.
Dieser war zum Service in der Werkstatt und läuft wie am 1. Tag!


KM-Stand:    25500      Datum: 10.08.2018

Man kann aufpassen wie man will, wenn Fremde ihr Auto nicht
im Griff haben, endet es immer schlecht. Daher haben wir nun
diese unschönen Kratzer am Hilux. Der Schaden wird in Kürze
über die Vollkaskoversicherung behoben werden.


KM-Stand:    23000       Datum: 01.07.2018

Nicht lange musste mich ein Bekannter darum bitten,
seinen KITT (www.swisskitt.ch) nach einer kleineren Panne
nach Hause zu holen.


KM-Stand:    19500       Datum: 22.04.2018

Wie spart man fast 140.- pro Jahr Strassensteuer?
Einfach den Hilux um 20 kg ablasten. Statt 1019 kg Nutzlast
sind es jetzt "nur" noch 999 kg. Somit fällt er in die tiefere
Nutzlastkategorie und kostet nun so viel wie ein Kleinwagen.

Ausweis vor der Änderung

Ausweis nach der Änderung


KM-Stand:    19000       Datum: 09.04.2018

Inzwischen wurde der Schlüssel durch Toyota ersetzt. Scheinbar
sogar auf Garantie /  Kulanz. Der Zweitschlüssel hat aber auch bereits
ziemlich Spiel in der Befestigung des Barts. Wir werden sehen ob sich
der Schlüssel eventuell als Schwachstelle herausstellt. Ansonsten
ist alles ok. Er durfte man wieder Anhänger ziehen.


KM-Stand:    16900       Datum: 13.03.2018

Missgeschick und trotzdem etwas seltsam. Beim Einsteigen
bin ich etwas heftiger gegen den Zündschlüssel gestossen und
weg war er. Der Bart steckte im Schloss, der Rest lag in der
Mittelkonsole. Mir ist die Sollbruchstelle von anderen Autos
bekannt, doch das ging jetzt doch etwas leicht. Ob der Schlüssel
durch die Garantie gedeckt ist, wird gerade abgeklärt.


KM-Stand:    16000       Datum: 02.03.2018

Länger keine News mehr. Heute habe ich 16000 km erreicht.
Jammern auf hohem Niveau: Das Tagfahrlicht schaltet sich
bei kalten Temperaturen etwas spät ein. Grund dafür ist mir
noch nicht klar. Ansonsten gibts nichts zu sagen. Toyota..


KM-Stand:    13700       Datum: 22.01.2018

Service erledigt. Ohne Auffälligkeiten.
Welch "Überraschung"....



KM-Stand:    13600       Datum: 19.01.2018

Heute habe ich mich selber ums "AdBlue" gekümmert.
Eigentlich eine ganz einfache Sache. Motorhaube auf,
"AdBlue" Stutzen aufschrauben, an der Tanksäule auffüllen
und fertig. Keine Hexerei, auch wenn es die Bedienungsanleitung
gerne etwas "kritisch" beschreibt. Was man aber unbedingt beachten
sollte um seine Brieftasche zu schonen: Kauft nicht "AdBlue" im Laden!
An der Tanksäule von Migrol in Buchs AG kostete heute "AdBlue"
0.65 SFr. pro Liter. 12.25 Liter hatten Platz, also knapp 8 SFr.
Im direkt danebenliegenden Baumarkt gibt es 5 und 10 Liter
Gebinde. Dort kommt man schnell auf 2 SFr. und mehr pro Liter!
Für das genau gleiche Produkt! Also ab an die nächste Tankstelle
die "AdBlue" verkauft, bloss nicht im Laden / Shop kaufen!


KM-Stand:    13500       Datum: 15.01.2018

Ich entschuldige mich für die längere Pause. Nur, es gibt
einfach nichts zu berichten. Der Hilux macht seinen Job
täglich ohne Mucken. Nicht mal mehr Öl verbraucht er.
Aber endlich gibt es doch etwas Neues!! Bei 13000 km
hat er mich daran erinnert, bald AdBlue nachzufüllen.
Restreichweite aber noch 2400 km, daher reicht es
bis zum 1. Service bei 15000 km. Diesen Service lasse
ich am 22. Januar durch Toyota durchführen und dabei
wird auch gleich AdBlue aufgefüllt. Man kann dies auch
selbst machen, Toyota rät in der Anleitung aber davon ab.


KM-Stand:    8700       Datum: 31.10.2017

Länger keine News mehr. Doch heute haben wir die
"Winterräder" montieren lassen. Angespriesen als
Winterräder sind es leider doch nur A/T Reifen.
Aber diese werden ihren Zweck erfüllen.
Es musste 1 Liter Öl nachgefüllt werden.
Den Verbrauch werden wir beobachten.


KM-Stand:    4500       Datum: 27.08.2017

Eine anstrengende Zeit liegt hinter dem Hilux.
Nebst Hausrat musste er einen Jeep von 1982
von Zürich nach Bern ziehen. Dazu kam eine Ladung
Entsorgungsgut, die etwas "unkonventionell" geladen wurde.
All dies meisterte er problemlos. Im Herbst gehen wir nun endlich
den Ladekantenschutz an. Kein einfaches Thema scheinbar.


KM-Stand:    2500       Datum: 23.07.2017

Der Hilux ist repariert. Die Manschette wurde gewechselt, alle
Räder ausgewuchtet und das Werner-Problem behoben.
Bisher hat alles geklappt. Danke an die Toyota-Vertretung.


KM-Stand:    2200       Datum: 18.07.2017

Besuch in der Toyotavertretung mit schlechten Nachrichten.
Eigentlich war das Auswuchten der Räder und die Behebung des
Werner-Problems geplant. Dabei stellte sich aber heraus, dass die vordere
Achsmanschette auf der Fahrerseite ein Loch hat und Fett verliert.
Nächste Woche ist nun der Reparaturtermin vereinbart inkl. erneuter
Behandlung des Werner-Problems. Dabei wird dann auch das letzte Rad noch
gewuchtet und dann sollten sich alle drei Probleme erledigt haben. Hoffentlich.


KM-Stand:    2100        Datum: 15.07.2017

Zwischenstand nach 3-tägiger Deutschlandtour mit dem Hilux.
Die Motorhaube konnte letzte Woche durch einen Bekannten nochmals
poliert werden und ist nun einwandfrei. Die letzte Behandlung hielt leider
nur bis zum nächsten Regen. Dieses Problem ist nun aber behoben.
Es haben sich aber zwei neue Probleme gezeigt. Einerseits "hüpft" der
Hilux bei genau 100 km/h deutlich. Ich vermute eine Unwucht der Reifen.
Zweitens beginnt das "Werner-Problem" von neuem. Beim letzten Hilux
war dies ein Quitschen der Sitzgestells, bei diesem sind es die Blattfedern,
die bei der Fahrt und auch beim Ein- und Aussteigen ächzen. Auch
dieses Problem muss behoben werden und wird in Kürze dem lokalen
Toyotahändler vorgeführt. Ansonsten hat sich das Fahrzeug bisher
sehr gut bewährt und ist langstreckentauglich.

 


KM-Stand:    700        Datum: 26.06.2017

Besuch bei Urs Umiker Autoaufbereitung in Fahrwangen. Er konnte
in wenigen Minuten die Haube auf Hochglanz bringen. Somit ist dies
auch erledigt. Allerdings meinte er, der Wagen sei schon mehrfach
unfachgemäss gewaschen worden. Ich werde ihn wohl im Herbst
polieren und versiegeln lassen. In Sachen Kantenschutz habe ich
noch eine Anfrage nach Deutschland getätigt. Mehr folgt noch.


KM-Stand:    600        Datum: 25.06.2017

Erste längere Autobahnfahrt. Das Fahrzeug schlägt ab 100 km/h massiv.
Ich vermute eine Umwucht der Reifen. Muss beim 1000 km Check durch
die Toyota-Vertretung behoben werden. Bereits der zweite Mangel neben
den Lackschäden in den ersten 600 km. Kein guter Start.


KM-Stand:    520        Datum: 23.06.2017

Das Toyota-Logo an der Heckklappe und die dazu passenden
Firmenlogos eines befreundeten Folierers wurden montiert.


KM-Stand:    500        Datum: 22.06.2017

Der heutige Tag verlief leider überhaupt nicht planmässig. Zuerst
liess ich den Hilux in einer Waschstrasse reinigen, die auf grosse Fahrzeuge
spezialisiert ist. Insbesondere LKWs werden dort gewaschen. Es wird aber
ausdrücklich auch Pickup-Wäsche beworben. Leider wusste der Mitarbeiter dies
nicht und wollte mich zuerst weg weisen. Als ich ihm seine eigene Preisliste erklärte,
begann er trotzdem die Wäsche. Nach erfolgter Reinigung und Bezahlung erklärte
er mir, er habe kein Osmosewasser mehr, es könne also zu Kalkflecken kommen.
Der Hilux sah keine 10 Minuten später noch viel schlimmer aus als vor der Wäsche.
Später beim Termin zur Folierung stellte sich heraus, dass es bei der Vorbesprechung
wohl ein Missverständnis gab. Die Folie wäre zwar stabil, lässt sich aber nicht auf den
Rundungen der Ladekanten befestigen. Somit mussten wir dieses Projekt abbrechen.
Ich werde mich nun selbst nach einer Lösung umsehen. Grundsätzlich kein wirklich
erfolgreicher Tag, zumal ich spät abends von Hand den Hilux soweit reinigen musste,
dass die Kalkflecken nicht noch vollends einbrennen. Die ab Werk schon zerkratzte Haube
hat sich der Folierer angesehen und gemeint, dies wäre Arbeit für einen Politurprofi.
Nächste Woche werde ich mich um eine Lösung für dieses Problem kümmern.


KM-Stand:    125        Datum: 15.06.2017

Am 13. Juni konnte ich das Fahrzeug übernehmen. Die Schutzfolie
an der Ladebrücke fehlt noch und ein paar kleinere Lackmängel
werden noch beseitigt. Ansonsten einwandfrei. Der Unterschied zum
vorherigen Luna ist massiv. Die Verarbeitung ist deutlich hochwertiger,
was wohl auch an der "Sol" Ausstattung liegt. Weitere Erfahrungen folgen.


KM-Stand:    19        Datum: 30.05.2017

Übergabetermin festgelegt: 13. Juni um 14:00 Uhr.


KM-Stand:    19        Datum: 17.05.2017

Abholung beim Generalimporteur und Transfer
zum Toyotahändler. Ich durfte selber damit fahren.
Nun wird er beklebt, die Anhängerkupplung montiert
und zur Übergabe Mitte Juni vorbereitet.


KM-Stand:    0        Datum: 16.05.2017

Kaufzusage beim Händler. Lieferung Mitte Juni 2017